Dr. Thomas May

Herzlichen Dank noch einmal für das äußerst informative Seminar vergangenes Wochenende und die Beantwortung der Kernfrage, die uns als  Sportmediziner schon lange beschäftigt: Warum sind Läufer so häufig verletzt? Die gängige Literatur hatte uns bei dieser Fragestellung bisher leider nicht weiter gebracht, die bisherige Therapie (Schuhwechsel, Schmerzmedikation, Einlagen, Physiotherapie) eher frustriert.

Nach zweieinhalb Tagen intensivster Arbeit und Auseinandersetzung mit den Kräften der Natur fiel es uns wie Schuppen von den Augen. Es ist ganz einfach, die Lösung liegt in der Technik.

Mit der POSE Technik reduziert sich z. B. die Belastung im Kniegelenk um 50%. Von  dieser Minderbelastung profitieren letztendlich auch die übrigen Strukturen am Bein. Daraus resultiert:

Richtige Technik – weniger Belastung – weniger Verletzungen – weniger Frust auf beiden Seiten (Läufer und Therapeut).

Wir möchten alle Leser dieser Zeilen ermutigen, diese Technik zu erlernen.

Uns wurden in diesem Seminar in sehr lockerer Atmosphäre und in sehr anschaulicher Weise die Augen geöffnet für den Blick auf das Wesentliche: die richtige Lauftechnik.

Wir freuen uns auf die zukünftige Arbeit mit unseren Sportlern.

Dr. Thomas May & Annette Morstadt, Seelbach/Lahr (DE)